Gemeinschaftspraxis Dr. med. Jörg Rahmig & Dr. med. Kerstin Rahmig

Dr. med. Jörg Rahmig

Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Dr. med. Kerstin Rahmig

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Berliner Allee 5
63225 Langen

Tel.: 06103 / 72101
Fax: 06103 / 731683

E-Mail: info@frauenarzt-rahmig.de
Homepage: www.frauenarzt-rahmig.de

Schutzimpfung gegen Covid-19 seit 19.04.2021 auch in unserer Praxis möglich

WIR FÜHREN LISTEN MIT IMPFWILLIGEN

Sollten Sie Interesse an einem Impftermin in unserer Praxis haben, bitten wir Sie, sich in unsere Vormerkungsliste einzutragen.

HINWEIS:

Schwangeren und stillenden Müttern bieten wir einen Impftermin entsprechend den Empfehlungen der STIKO an:

STIKO Empfehlung für Schwangere und stillende Mütter

Jugendlichen unter 16 Jahren bieten wir ebenfalls einen Impftermin entsprechend den Empfehlungen der STIKO an: 

STIKO Empfehlung für Jugendliche

Auch bei Drittimpfungen/Booster-Impfungen orientieren wir uns an den Empfehlungen der STIKO und auch die Vorgaben des Bundesgesundheitsministeriums berücksichtigen wir

STIKO Empfehlung zur Auffrischungsimpfung

Informationen des Bundesgesundheitsministeriums zur Auffrischungsimpfung

WANN WERDE ICH GEIMPFT – WIE IST DER ABLAUF?

Sobald die Praxis einen Überblick über die wöchentlich bereitgestellten Impfstoffmengen und Terminreservern hat, werden die vorgemerkten Patientinnen kontaktiert und über den konkreten Impftermin informiert. Aus organisatorischen Gründen werden wir die Impftermine vorzugsweise außerhalb des laufenden Praxisbetrieb durchführen, i.d.R. dienstags zwischen 12:45 Uhr und 14:30 Uhr. Sofern Sie zu einer Risikogruppe gehören, vereinbaren wir auch in einzelnen Fällen Hausbesuchstermine für die Impfungen.

Sobald Sie einen Impftermin von uns erhalten haben, bitten wir Sie, sich kurzfristig Impfaufklärung und Impfeinwilligung von unserer homepage (s.u.) herunterladen, auszudrucken und die Formulare zu Hause auszufüllen. Auch für den Fall eines Hausbesuchs bitten wir um Vorbereitung der Unterlagen im Vorfeld durch einen Angehörigen.

Zum Impftermin bringen Sie bitte alle ausgefüllten Formulare, Ihren Impfpass und Ihre Krankenversichertenkarte mit.

WICHTIG für Personen, die sich für die Zweit- oder Drittimpfung bei uns angemeldet haben:
Sollten Sie die vorangegangene(n) Impfung(en) NICHT in unserer Praxis erhalten haben, teilen Sie uns bitte vorab noch die/den genauen Termin(e) und die Chargen-Nummer (Etikett im Impfpass) der Erst-/Zweitimpfung mit!
Dies erleichtert uns die Abläufe am Impftag sehr!

 

Vor der Impfung erfolgt dann nochmals ein ausführliches Beratungsgespräch, sofern Sie dies wünschen.

Anmeldung zur Covid-19 Schutzimpfung

Hier können Sie sich zur Covid-19-Impfung anmelden. 

Status Vormerkungsliste (22.11.21)

Aktuell können wir allen Impfwilligen (ab 12 Jahren) ein Impfangebot machen. In Abhängigkeit von unseren wöchentlich neu festzulegenden Terminkapazitäten kann es jedoch durchaus 1 bis 3 Wochen dauern, bis wir Ihnen einen konkreten Terminvorschlag machen können. Impftermine sind teilweise schon bis in den Januar 2022 hinein ausgebucht.

Sollten Sie noch auf unserer Warteliste stehen, informieren Sie uns bitte, wenn Sie zwischenzeitlich anderweitig geimpft wurden.

Nutzen Sie hierfür bitte den E-Mail-Kontakt an

corona.impfung-dr.rahmig@gmx.de

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Aufklärung und Einwilligung

Sobald Sie einen Impftermin von uns erhalten haben, bitten wir Sie kurzfristig die Aufklärung des RKI zur Kenntnis zu nehmen:

Aufklärung über mRNA-Impfstoff (Biontech/Moderna)

Um die Formalitäten der Impfungen zu reduzieren, verzichten wir auf Vorlage der unterschriebenen Unterlagen des RKI.

Das Dokument zur Kurz-Anamnese und Einwilligung laden Sie aber bitte hier herunter, drucken es aus und füllen es zu Hause aus. Auch für den Fall eines Hausbesuchs bitten wir um Vorbereitung der Unterlagen im Vorfeld durch einen Angehörigen. In Ausnahmefällen  händigen wir Ihnen das Formulare bei uns in der Praxis aus.

Auf den Seiten des RKI stehen die jeweils aktuellen Dokumente zur Verfügung:

Sollte eine heterologe Impfung durchgeführt werden (verschiedene Impfstoffe aufeinanderfolgend), ist ein weiteres Formular auszudrucken, auszufüllen und zu unterschreiben:

Aufklärung und Einwilligung zur heterologen Impfung bei Erst-/Zweitimpfung

Aufklärung und Einwilligung zur Drittimpfung mit Biontech nach Erst-/Zweitimpfung mit Moderna

Digitaler Impfnachweis

Ab sofort (1.7.21) können wir in der Praxis Digitale Impfnachweise (Erstellung eines QR-Codes für die CovPass App) erstellen. 

Herausgeber:

In Zusammenarbeit mit:


Weitere Gesundheitsthemen

HNO-Heilkunde   www.hno-aerzte-im-netz.de

Allgemeine & Innere Medizin    www.internisten-im-netz.de

Kindergesundheit    www.kinderaerzte-im-netz.de

Kinderrehabilitation www.kinder-und-jugendreha-im-netz.de

Lungenheilkunde   www.lungenaerzte-im-netz.de

Neurologie & Psychiatrie   www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org

Anästhesiologie www.anaesthesisten-im-netz.de