Gemeinschaftspraxis Dr. med. Jörg Rahmig & Dr. med. Kerstin Rahmig

Dr. med. Jörg Rahmig

Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Dr. med. Kerstin Rahmig

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Berliner Allee 5
63225 Langen

Tel.: 06103 / 72101
Fax: 06103 / 731683

E-Mail: info@frauenarzt-rahmig.de
Homepage: www.frauenarzt-rahmig.de

Protesttag der Ärzte: am 07.12.2022 bleibt die Praxis geschlossen.

Medien/Aerztestreik

Herzlich Willkommen in unserer Frauenarztpraxis

Wir leisten die allgemeine frauenärztliche Versorgung aller Altersgruppen vom Kind bis ins hohe Alter. Wir würden uns freuen, wenn wir Ihre Lebensbegleiter sein dürfen - Ärzte Ihres Vertrauens - aufgrund unserer qualitativ hochwertigen medizinischen Leistung.
Über die verschiedenen Menüpunkte können Sie sich ein Bild von unserer Praxis und den angebotenen Leistungen machen.
Bitte nutzen Sie insbesondere auch die Möglichkeit zur Online-Terminvergabe und die Chat-Funktion.

 

Neupatientin?

Sehr geehrte Patientinnen,

wir sehen uns tagtäglich mit zahlreichen Anfragen von Neupatientinnen konfrontiert. Die telefonische Erreichbarkeit durch die Anzahl der Anfragen ist oft überlastet. Leider sind unsere freien Terminkapazitäten schon recht weit im Voraus ausgebucht, sodass wir die Anzahl der Neupatienten begrenzen und verteilen müssen.

Das unten angeführte Kontaktformular dient den Anfragen von Neupatientinnen und soll uns dabei helfen, die Dringlichkeit Ihrer Anfrage einzuschätzen und allen Neupatienten die Möglichkeit geben, mit uns in Kontakt zu treten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihre Praxis Dr. Rahmig

Hier geht es zur Kontaktanfrage für Neupatienten

Schutzimpfungen aktuell

Fragen Sie in unserer Praxis nach der Grippeschutzimpfung.

Wir führen in unserer Praxis außerdem Schutzimpfungen gegen Covid-19 für Erwachsene und für Kinder (ab 12 Jahre) durch.
Einzelheiten zur Terminvergabe finden Sie hier


Gemäß STIKO ist zwischen COVID-19-Impfungen und anderen Tot-Impfungen KEIN Impfabstand mehr erforderlich.

Bei Lebendimpfungen sollte weiterhin ein Abstand von 14 Tagen eingehalten werden.

(17.09.21)

 

Herausgeber:

In Zusammenarbeit mit:


Weitere Gesundheitsthemen

HNO-Heilkunde   www.hno-aerzte-im-netz.de

Allgemeine & Innere Medizin    www.internisten-im-netz.de

Kindergesundheit    www.kinderaerzte-im-netz.de

Kinderrehabilitation www.kinder-und-jugendreha-im-netz.de

Lungenheilkunde   www.lungenaerzte-im-netz.de

Neurologie & Psychiatrie   www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org

Anästhesiologie www.anaesthesisten-im-netz.de