Berufsausübungsgemeinschaft Dr. Oliver Schenk & Dr. Stephan Born

Dr. Stephan Born

Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Dr. Oliver Schenk

Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Bahnhofstraße 26
36037 Fulda

Tel.: 0661 / 70000
Fax: 0661 / 77188

E-Mail: frauenaerzte@web.de
Homepage: www.frauenaerzte-fulda.de

 

Dr. Oliver Schenk

 

Dr. Stephan Born

 

Medien/IMG_3937be.jpg 
Dr. Eberhard Blümm

Medien/IMG_3933be.jpg
Dr. Andrea Franz

 

Liebe Patientinnen, liebe Schwangere,

wir sind weiterhin für Sie da!

  • Die vereinbarten Termine bleiben, falls Sie keine andere Nachricht erhalten, bestehen.

 

Um eine Ansteckungsgefahr für Sie und uns so gering wie möglich zu halten, haben wir zahlreiche Vorsichtsmaßnahmen ergriffen!

  • Für Ihre und auch für die Gesundheit unserer Mitarbeiter/innen trägt unser gesamtes Team einen Mundschutz!
  • Bitte kommen Sie alleine zu den vereinbarten Terminen (nur nach Rücksprache ist eine Begleitperson gestattet).
  • Bitte halten Sie an der Anmeldung ausreichend Abstand.
  • Sofern es Ihnen möglich ist, bringen Sie bitte Ihren eigenen Mundschutz mit.
  • Wir bemühen uns aktuell verstärkt, um kurze Wartezeiten. Des Weiteren achten wir darauf, dass sich möglichst wenige Patienten gleichzeitig in den Wartebereichen aufhalten.
  • Bitte nehmen Sie keine Desinfektionsmittel aus den Praxisräumen mit! Diese sind aktuell sehr schwer wieder zu beschaffen und werden jedoch benötigt, um die Maßnahmen des Infektionsschutzes im medizinischen Bereich verstärkt durchzuführen. Dies dient Ihrer eigenen Gesundheit. Nur so können wir weiter für Sie da sein.
  • In unseren Hygienemaßnahmen können Sie uns unterstützen, indem Sie Ihren eigenen Stift zum Termin mitbringen.
  • Falls Sie grippeähnliche Krankheitssymptome (Fieber, Kopfschmerzen, Husten, Atemnot, etc.) haben, betreten Sie unsere Praxis bitte nicht, sondern nehmen Sie telefonisch oder per E-Mail (frauenaerzte@web.de) Kontakt zu uns auf.
  • Das Gleiche gilt für Patientinnen, die in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder standen, oder sich in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten haben.
  • Selbstverständlich stehen wir allen Schwangeren und Patientinnen auch in dieser Zeit, ggf. über Telefon oder E-Mail, bei.
  • Bitte haben Sie Verständnis, dass durch die aktuelle Situation die telefonische Erreichbarkeit leiden kann.

 

 

Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Durch unsere gemeinsamen Bemühungen gelingt es uns, die medizinische Versorgung weiter zu gewährleisten.

 

Sie können sich sicher sein, dass wir alles Mögliche tun, um weiterhin für Sie da zu sein!

 

Wir sind sehr dankbar für die Anerkennung und wertschätzenden Worte, die wir in der aktuellen Situation von Ihnen erhalten haben.

Herausgeber:

In Zusammenarbeit mit:


Weitere Gesundheitsthemen

HNO-Heilkunde   www.hno-aerzte-im-netz.de

Allgemeine & Innere Medizin    www.internisten-im-netz.de

Kindergesundheit    www.kinderaerzte-im-netz.de

Kinderrehabilitation www.kinder-und-jugendreha-im-netz.de

Lungenheilkunde   www.lungenaerzte-im-netz.de

Neurologie & Psychiatrie   www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org

Anästhesiologie www.anaesthesisten-im-netz.de