Frauenärzte im Netz

Frauenärzte am Potsdamer Platz Berlin - Dr. Margarita Kiewski & Dr. Wolfgang Hirsch - Frauenärztin und Frauenarzt - Schwangerschaft - Intimchirurgie - Akupunktur

Ersttrimesterscreening - Nackenfaltenmessung - Harmony - Test ( Harmonytest ) - Frauenarztpraxis Berlin

Alte Potsdamer Str. 7
10785 - Berlin

Tel.: 030 / 26 120 43
info(et)praxis-kiewski.de

Die Mutterschaftsvorsorge - Richtlinien sehen bei Schwangeren ab 35 Jahren eine Erörterung des Angebots von pränataler Diagnostik vor, weil chromosomale Störungen deutlich häufiger mit zunehmendem mütterlichen Alter auftreten. Grundsätzlich kann diese Störung aber bei jeder Schwangerschaft auftreten. 70 % der Trisomie21 - Kinder werden von Frauen jünger als 35 Jahre geboren.

http://www.frauenaerzte-am-potsdamer-platz.de/Mutterschaftsvorsorge


Es gibt schon in der frühen Schwangerschaft Hinweise auf derartige Störungen. Durch eine Blutentnahme bei der Mutter und durch die Messung der Nackendicke beim Baby mittels Ultraschall (optimal bei 12 vollendeten Schwangerschaftswochen) kann man das Risiko für chromosomale Störungen berechnen. Auf diese Weise können bis zu 90 % der Trisomien21 erkannt werden.
Mit hilfe eines Computerprogrammes werden aus den Ergebnissen der Blutbestimmungen von PAPP-A und free ß-HCG und dem Meßergebnis der Nackentransparenz das Risiko für bestimmte chromosomale Störungen berechnet.

http://www.frauenaerzte-am-potsdamer-platz.de/Fehlbildungsdiagnostik

Ersttrimesterscreening - frühe Feindiagnostik Berlin - Nackenfaltenmessung Berlin

Diese Untersuchungen sind leider keine Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen.

Bei unsicherem Befund der Nackenfaltenmessung empfehlen wir zum Ausschluß von Trisomien den Harmony - Test bzw. den Praenatal - Test ( praenatest )

http://www.frauenaerzte-am-potsdamer-platz.de/Harmony

Harmony Test - Pränataltest - Berlin

Welche Auskunft gibt der Harmony -Pränatal Test mir und meinem Arzt?

Der Harmony Test stellt das Risiko für eine Trisomie ihres ungeborenen Kindes fest, indem die relative Anzahl der Chromosomen im mütterlichen Blut ermittelt wird. Mit dem Harmony Test wird das Risiko der oben genannten Trisomien beim Fötus bewertet.

In den meisten Fällen werden die Kosten von diesem Pränataltest ( Blutabnahme ) von den Krankenkassen übernomen.

Bei wem kann der Harmony - Test durchgeführt werden ?

  • bei Frauen die sich mindestens in der 11. SSW. befinden
  • Einlingsschwangerschaften die durch IVF (In-vitro-Befruchtung) entstanden sind
  • sowie spontan gezeugte Zwillingen oder Zwillingsschwangerschaften nach homologem IVF (mit eigenen Eizellen)
Wie wird der Test durchgeführt ?
  • durch eine einfache Blutentnahme
  • die Untersuchung des entnommenen Probenmaterials erfolgt in einem zertifizierten Labor in den USA
  • das Ergebnis liegt in der Regel nach 10 - 14 Tagen vor
  • Sie erhalten aussagekräftige Testergebnisse

 

 

 


Frauenarztpraxis
21.08.2017

Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ ganzjährig erreichbar, anonym und kostenlos

Das Hilfetelefon berät zu allen Formen von Gewalt gegen Frauen. Neben den betroffenen Frauen können sich auch Angehörige oder andere Menschen an das Hilfetelefon wenden.

17.08.2017

40 Prozent der Babys bis sechs Monate werden ausschließlich gestillt

Stillen hat viele Vorteile. Doch nur rund 40 Prozent aller Babys unter sechs Monaten weltweit werden einer UN-Studie zufolge ausschließlich gestillt.

14.08.2017

Entzündungen in der Schwangerschaft: Hinweise auf veränderte Gehirnentwicklung des Ungeborenen

Hohe mütterliche Entzündungswerte in der Schwangerschaft können möglicherweise die Hirnentwicklung des Ungeborenen verändern. Sie können unter anderem durch Stress, Übergewicht oder Infektionen entstehen.

Nackenfalte 12. Schwangerschaftswoche