Frauenärzte im Netz

Frauenärzte am Potsdamer Platz Berlin - Dr. Margarita Kiewski & Dr. Wolfgang Hirsch - Frauenärztin und Frauenarzt - Schwangerschaft - Intimchirurgie - Akupunktur

Schwangerschaft - Schwangerenberatung in Berlin

Frauenärzte am Potsdamer Platz Berlin

0049 30 2612043

info@praxis-hirsch.de

http://www.frauenaerzte-am-potsdamer-platz.de/Ultraschalldiagnostik

Schwangerschaft feststellen - Frühschwangerschaft feststellen 

Schwangerschaft feststellen Bluttest - Frühschwangerschaft feststellen Ultraschall

Alle werdenden Eltern wünschen sich ein gesundes Baby.

In den Mutterschaftsrichtlinien sind die Vorsorgeuntersuchungen , die jede werdende Mutter beanspruchen kann, festgelegt.

Mit der Entwicklung moderner Gerätetechnik ist es möglich geworden, schon die Frühschwangerschaft mit Ultraschall festzustellen und die Entwicklung des Kindes während der Schwangerschaft im Mutterleib anschaulich zu verfolgen und Gefahren für die Gesundheit des Kindes und der werdenden Mutter frühzeitig zu erkennen.

Dazu setzen wir neben den vorgeschriebenen Ultraschalluntersuchungen die Nackentransparenzmessung = frühe Feindiagnostik  in der 12. - 14.Schwangerschaftswoche, eventuell den Harmony - Test und die Feindiagnostik in der 20. - 22. Schwangerschaftswoche ein.
Außerdem können wir mit Blutflußmessungen in kindlichen und mütterlichen Blutgefäßen (Dopplersonographie) dazu beitragen, daß es zur Geburt eines gesunden Kindes kommt.

Für die Untersuchungen steht ein modernes 3D/4D-Ultraschallgerät zur Verfügung.

 


21.08.2017

Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ ganzjährig erreichbar, anonym und kostenlos

Das Hilfetelefon berät zu allen Formen von Gewalt gegen Frauen. Neben den betroffenen Frauen können sich auch Angehörige oder andere Menschen an das Hilfetelefon wenden.

17.08.2017

40 Prozent der Babys bis sechs Monate werden ausschließlich gestillt

Stillen hat viele Vorteile. Doch nur rund 40 Prozent aller Babys unter sechs Monaten weltweit werden einer UN-Studie zufolge ausschließlich gestillt.

14.08.2017

Entzündungen in der Schwangerschaft: Hinweise auf veränderte Gehirnentwicklung des Ungeborenen

Hohe mütterliche Entzündungswerte in der Schwangerschaft können möglicherweise die Hirnentwicklung des Ungeborenen verändern. Sie können unter anderem durch Stress, Übergewicht oder Infektionen entstehen.

Schwangerenvorsorge in Berlin