Hilfsangebote rund um Schwangerschaft und Geburt

Hilfsangebote in der Schwangerschaft

Frühe Hilfen – Unterstützung für werdende und junge Eltern

Die Bundesinitiative „Frühe Hilfen“ unterstützt werdende und junge Eltern und kann spezifische Hilfsleistungen anbieten. Die Koordinierungsstellen bzw. Ansprechpartner der Netzwerke Frühe Hilfen arbeiten auf Länderebene. Die Landeskoordinierungsstellen und Ansprechpartner finden Sie in der Karte unter nachfolgendem Link: https://www.fruehehilfen.de/grundlagen-und-fachthemen/grundlagen-der-fruehen-hilfen/landeskoordinierungsstellen/

Frühe Hilfen-Beratung für Eltern – anonym und kostenlos: https://www.elternsein.info/elternberatung/anonym-kostenlos/  

Informationen zu Frühen Hilfen finden Sie auch, wenn Sie in einer Suchmaschine im Internet „Frühe Hilfen“ und Ihre Postleitzahl eingeben.

Bundesstiftung Mutter und Kind

Die „Bundesstiftung Mutter und Kind – Schutz des ungeborenen Lebens” hilft schwangeren Frauen in Notlagen. Diese erhalten auf unbürokratischem Weg ergänzende finanzielle Hilfen, die ihnen die Entscheidung für das Leben des Kindes und die Fortsetzung der Schwangerschaft erleichtern sollen.
https://www.bundesstiftung-mutter-und-kind.de/ 

Schwanger und jetzt? Kostenloses Hilfetelefon

Das kostenlose Hilfetelefon „Schwangere in Not - anonym & sicher": 0800 40 40 020 ist rund um die Uhr erreichbar und hilft in mehreren Sprachen sowie - demnächst auch - barrierefrei weiter. Es bietet den Schwangeren erste Unterstützung und vermittelt an die lokalen Schwangerschaftsberatungsstellen weiter.
Kontaktieren Sie erfahrenen Beraterinnen: kostenlos, anonym und sicher! Beratung per Chat, Telefon, E-Mail: https://schwanger-und-viele-fragen.de 

Vertrauliche Geburt - anonym & sicher

Frauen, die ihre Schwangerschaft verheimlichen, haben große Angst sich jemandem zu offenbaren, sie sind verzweifelt und isoliert. Aber keine Frau in Deutschland muss allein bleiben mit ihrer Angst oder ihr Kind heimlich, ohne medizinische Begleitung, zur Welt bringen. Das Gesetz zum Ausbau der Hilfen für Schwangere und zur Regelung der vertraulichen Geburt hat zum Ziel den Frauen rechtssicher zu helfen

Umfassende Informationen finden Sie auf: www.geburt-vertraulich.de 
Fragen und Antworten rund um die vertrauliche Geburt: https://www.geburt-vertraulich.de/vertrauliche-geburt.html #faq

„Kenn dein Limit“ – Kein Alkohol in Schwangerschaft und Stillzeit

Sie sind schwanger oder werden Vater? Hier sind zahlreiche Informationen zum Thema Alkohol in Schwangerschaft und Stillzeit zusammengestellt – und das für beide Elternteile.
https://www.kenn-dein-limit.de/alkohol/schwangerschaft-und-stillzeit

Alkohol- und Rauchfrei mit Unterstützung

Iris hilft Schwangeren, denen es nicht leicht fällt, auf Alkohol und Zigaretten zu verzichten. IRIS unterstützt Sie dabei, alkohol- und rauchfrei durch Ihre Schwangerschaft zu gehen.
https://www.iris-plattform.de/

Embryotox - Informationen zur Medikamentengabe in Schwangerschaft und Stillzeit
 Informationen zu einzelnen Substanzen. Telefonische und schriftliche Beratung möglich www.embryotox.de 

Hilfsangebote nach der Geburt

Schatten & Licht. Krise rund um die Geburt e.V.

Initiative peripartale psychische Erkrankungen: Selbsthilfegruppe zu psychischen Störungen rund um die Geburt. Informationen zu Behandlungseinrichtungen mit Mutter-Kind-Plätzen:
www.schatten-und-licht.de 

Elternsein.info

Niemals schütteln! Wenn Babys nicht aufhören zu schreien - Stark sein - Kontrolle behalten
Die ersten Wochen mit einem Baby können aber auch mal anstrengend und nervenaufreibend sein. Elternsein.info erklärt, warum Säuglinge in den ersten Monaten oft und lange schreien können und weshalb Eltern ihr Baby nie schütteln dürfen. Zudem erhalten Eltern Tipps, wie sie mit stressigen Situationen umgehen können.
https://www.elternsein.info/schuetteln/gefahr-schuetteln/

Hilfe für Eltern von „Schreibabys“

Ihr Baby schreit viel und lässt sich nur schwer beruhigen? Sie fühlen sich durch das Schreien Ihres Babys erschöpft und hilflos? Dann sollten Sie sich professionelle Unterstützung suchen.
Hier gibt´s Hilfe: https://www.elternsein.info/schreien/hilfe-bei-schreibabys/

Autor/Autoren: äin-red

Herausgeber:

In Zusammenarbeit mit:


Weitere Gesundheitsthemen

Anästhesiologie www.anaesthesisten-im-netz.de

Allgemeine & Innere Medizin www.internisten-im-netz.de

HNO-Heilkunde www.hno-aerzte-im-netz.de

Kindergesundheit www.kinderaerzte-im-netz.de

Kinderrehabilitation www.kinder-und-jugendreha-im-netz.de

Lungenheilkunde www.lungenaerzte-im-netz.de

Neurologie & Psychiatrie www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org