Frauenärzte im Netz


Geburt


Als Geburt bezeichnet man den Ausstoß des Kindes aus der Gebärmutter. Dem Beginn der Geburt gehen bestimmte Geburtsanzeichen voraus. Für einen nahen Geburtsbeginn sprechen:

  • Abgehen des Schleimpfropfes vom Gebärmutterhals
  • Blutung
  • Abgang von Fruchtwasser (entweder im Schwall oder tröpfchenweise)

Setzen regelmäßige Wehen ein, spricht man vom Geburtsbeginn. Treten die Wehen alle 5 bis 10 Minuten auf, sollte die werdende Mutter die Einrichtung aufsuchen, in der sie ihr Kind auf die Welt bringen möchte.

Eine normale Geburt dauert zwischen 4 und 18 Stunden und verläuft in 3 Phasen:

 

  1. Eröffnungsperiode
  2. Austreibungsperiode mit Pressphase
  3. Nachgeburtsperiode

Artikel drucken   Artikel empfehlen

Zum Thema