Praktische Tipps für das Stillen

Obwohl Stillen ein natürlicher Vorgang ist, bedarf es etwas Erfahrung, Geduld und Ausdauer bis Mutter und Kind eingespielt sind. Gerade zu Beginn sollte man sich nicht entmutigen lassen, wenn es nicht gleich reibungslos klappt.

Vier bunte Pfeile zeigen nach oben
Es können einige Tipps und Tricks ausprobiert werden, damit das Stillen auch klappt.
  • Verzichten Sie auf Seife und alkoholhaltige Kosmetika an der Brust, denn sie trocknen die Haut unnötig aus. Dufthaltige Cremes und Öle können den Säugling irritieren.
  •  

  • Falls das Abpumpen der Milch erforderlich ist, kann diese bei Raumtemperatur sechs bis acht Stunden, im Kühlschrank bei -4°bis -6°C bis zu drei Tage, im Tiefkühlfach bei -20°C bis 6 Monate aufbewahrt werden. Beim Einfrieren sinkt der Vitamingehalt und der Geschmack verändert sich. Die Milch sollte in Glas- oder Hartplastikflaschen aufbewahrt und vor dem Verzehr in einem Flaschenwärmer oder unter fließendem warmen Wasser, nicht in der Mikrowelle, erwärmt werden.
  •  

  • Für den Übergang vom Stillen zur Beikost bis zum Familienessen haben die Mitwirkenden der Nationalen Stillkommission den Fahrplan Das beste Essen fürs Baby entwickelt. Die Kompaktinfo ist als PDF-Dokument auch in den Sprachen Englisch, Russisch, Türkisch und Arabisch kostenlos als Download erhältlich.


Quellen

 

 

Autor/Autoren: äin-red

Fachliche Unterstützung: Dr. Michael Scheele

Letzte Bearbeitung: 13.09.2021

Herausgeber:

Logo: Berufsverband der Frauenärzte e.V.

In Zusammenarbeit mit:

Logo: Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V.

 

 

Datenschutz Gütesiegel

Weitere Gesundheitsthemen

Anästhesiologie www.anaesthesisten-im-netz.de

Allgemeine & Innere Medizin www.internisten-im-netz.de

HNO-Heilkunde www.hno-aerzte-im-netz.de

Kindergesundheit www.kinderaerzte-im-netz.de

Kinderrehabilitation www.kinder-und-jugendreha-im-netz.de

Lungenheilkunde www.lungenaerzte-im-netz.de

Neurologie & Psychiatrie www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org

Onkologische Rehabilitation www.reha-hilft-krebspatienten.de