Wochenbett

Als Wochenbett (auch Puerperium oder Kindbett) bezeichnet man die Zeit nach einer Geburt bis zur Rückbildung der körperlichen Schwangerschafts- und Geburtsveränderungen bei der Mutter. Das dauert etwa sechs bis acht Wochen. Die ersten sieben Tage nach der Entbindung werden Frühwochenbett genannt. 

Zurück

Autor/Autoren: äin-red

Herausgeber:

In Zusammenarbeit mit:


Weitere Gesundheitsthemen

Anästhesiologie www.anaesthesisten-im-netz.de

Allgemeine & Innere Medizin www.internisten-im-netz.de

HNO-Heilkunde www.hno-aerzte-im-netz.de

Kindergesundheit www.kinderaerzte-im-netz.de

Kinderrehabilitation www.kinder-und-jugendreha-im-netz.de

Lungenheilkunde www.lungenaerzte-im-netz.de

Neurologie & Psychiatrie www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org