Ureaplasmen

Ureaplasmen sind Erreger, die Harnwegsinfektionen auslösen. Beispielsweise beim Geschlechtsverkehr können sie aus dem umliegenden Bereich oder über den Partner in die Scheide gelangen und bis in die Gebärmutter aufsteigen. 

Zurück

Autor/Autoren: äin-red

Herausgeber:

In Zusammenarbeit mit:


Weitere Gesundheitsthemen

Anästhesiologie www.anaesthesisten-im-netz.de

Allgemeine & Innere Medizin www.internisten-im-netz.de

HNO-Heilkunde www.hno-aerzte-im-netz.de

Kindergesundheit www.kinderaerzte-im-netz.de

Kinderrehabilitation www.kinder-und-jugendreha-im-netz.de

Lungenheilkunde www.lungenaerzte-im-netz.de

Neurologie & Psychiatrie www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org