Resistenzbestimmung

Eine Resistenzbestimmung wird durchgeführt, um festzustellen, gegen welche Antibiotikatypen die gefundenen Erreger empfindlich, bzw. unempfindlich (resistent) sind. Eine Behandlung ist nur mit Substanzen sinnvoll, gegen welche die Bakterien nicht resistent sind.

Zurück

Autor/Autoren: äin-red

Herausgeber:

In Zusammenarbeit mit:


Weitere Gesundheitsthemen

Anästhesiologie www.anaesthesisten-im-netz.de

Allgemeine & Innere Medizin www.internisten-im-netz.de

HNO-Heilkunde www.hno-aerzte-im-netz.de

Kindergesundheit www.kinderaerzte-im-netz.de

Kinderrehabilitation www.kinder-und-jugendreha-im-netz.de

Lungenheilkunde www.lungenaerzte-im-netz.de

Neurologie & Psychiatrie www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org