Prolaktin

Prolaktin wird in den laktotrophen Zellen des Hypophysenvorderlappens, während der Schwangerschaft und Stillzeit von der Plazenta gebildet. Die Produktion von Prolaktin erfolgt während des Schlafs, das Maximum liegt in der Tiefschlafphase. Prolaktin hemmt die Produktion von GnRH (Gonadotropine Releasing Hormone) im Hypothalamus.

Zurück

Autor/Autoren: äin-red

Herausgeber:

In Zusammenarbeit mit:


Weitere Gesundheitsthemen

Anästhesiologie www.anaesthesisten-im-netz.de

Allgemeine & Innere Medizin www.internisten-im-netz.de

HNO-Heilkunde www.hno-aerzte-im-netz.de

Kindergesundheit www.kinderaerzte-im-netz.de

Kinderrehabilitation www.kinder-und-jugendreha-im-netz.de

Lungenheilkunde www.lungenaerzte-im-netz.de

Neurologie & Psychiatrie www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org