Melanom

Melanome sind Neubildungen des Pigment bildenden Gewebes der Haut. Maligne, also bösartige, Melanome gehören zu den bösartigsten Tumoren der Haut und Schleimhaut. Sie neigen zu einer frühzeitigen und starken Bildung von Metastasen (Tochtergeschwulsten) und nutzen zur Ausbreitung das Lymph- und Blutsystem des menschlichen Körpers.

Zurück

Autor/Autoren: äin-red

Herausgeber:

In Zusammenarbeit mit:


Weitere Gesundheitsthemen

Anästhesiologie www.anaesthesisten-im-netz.de

Allgemeine & Innere Medizin www.internisten-im-netz.de

HNO-Heilkunde www.hno-aerzte-im-netz.de

Kindergesundheit www.kinderaerzte-im-netz.de

Kinderrehabilitation www.kinder-und-jugendreha-im-netz.de

Lungenheilkunde www.lungenaerzte-im-netz.de

Neurologie & Psychiatrie www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org