Hepatitis

Hepatitis ist eine Leberentzündung, von der es verschiedene Formen (Hepatitis A-G) gibt. So eine Entzündung kann durch übermäßigen Alkoholkonsum, Viren, Bakterien oder durch Medikamente ausgelöst werden. Unter sexuell aktiven Menschen ist Hepatitis B verbreitet, weil sie über alle Schleimhäute übertragen werden kann – also über Speichel, Samenflüssigkeit, Blut oder Urin. Manchmal wird erst einige Monate nach der Ansteckung das Ausbrechen der Krankheit bemerkt, die sich mit Muskel- und Gelenkschmerzen, Appetitlosigkeit, Abgeschlagenheit, dunkel-gefärbtem Urin und entfärbtem Stuhl äußert. Man kann sich vor Hepatitis A und B mit einer Impfung schützen.

Zurück

Autor/Autoren: äin-red

Herausgeber:

In Zusammenarbeit mit:


Weitere Gesundheitsthemen

Anästhesiologie www.anaesthesisten-im-netz.de

Allgemeine & Innere Medizin www.internisten-im-netz.de

HNO-Heilkunde www.hno-aerzte-im-netz.de

Kindergesundheit www.kinderaerzte-im-netz.de

Kinderrehabilitation www.kinder-und-jugendreha-im-netz.de

Lungenheilkunde www.lungenaerzte-im-netz.de

Neurologie & Psychiatrie www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org