Follikel stimulierendes Hormon (FSH)

FSH ist ein Hormon, das ab der Pubertät vom Hypophysenvorderlappen ausgeschüttet wird. FSH regt die Bildung sowie die Reifung des Follikels im Eierstock an. Der Follikel produziert Östrogen. Nach der ersten Regel (Menarche) fördert FSH zusammen mit LH auch den Eisprung. 

Zurück

Autor/Autoren: äin-red

Herausgeber:

In Zusammenarbeit mit:


Weitere Gesundheitsthemen

Anästhesiologie www.anaesthesisten-im-netz.de

Allgemeine & Innere Medizin www.internisten-im-netz.de

HNO-Heilkunde www.hno-aerzte-im-netz.de

Kindergesundheit www.kinderaerzte-im-netz.de

Kinderrehabilitation www.kinder-und-jugendreha-im-netz.de

Lungenheilkunde www.lungenaerzte-im-netz.de

Neurologie & Psychiatrie www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org