Angiotensinogen-Genmutation

Das Angiotensinogen ist ein Eiweiß, das bei der Blutdruckregulation eine wichtige Rolle spielt. Liegt in dem Gen, das für das Angiotensinogen-Eiweiß kodiert, eine Mutation vor, so kann die Funktion bei der Blutdruckregulation nicht im normalen Maße aufrechterhalten werden. Als Folge tritt Bluthochdruck auf. 

Zurück

Autor/Autoren: äin-red

Herausgeber:

In Zusammenarbeit mit:


Weitere Gesundheitsthemen

Anästhesiologie www.anaesthesisten-im-netz.de

Allgemeine & Innere Medizin www.internisten-im-netz.de

HNO-Heilkunde www.hno-aerzte-im-netz.de

Kindergesundheit www.kinderaerzte-im-netz.de

Kinderrehabilitation www.kinder-und-jugendreha-im-netz.de

Lungenheilkunde www.lungenaerzte-im-netz.de

Neurologie & Psychiatrie www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org