Aktinomykose

Die Aktinomykose ist eine weltweit verbreitete Infektionskrankheit die durch bestimmte Bakterien, Aktinomyces israelii verursacht wird. Die Erreger besiedeln meist die Schleimhäute, bevorzugt in der Mundhöhle, sie können aber auch die Lunge befallen oder in die Brust eindringen. Die Therapie erfolgt mit hochdosiertem Penicillin. 

Zurück

Autor/Autoren: äin-red

Herausgeber:

In Zusammenarbeit mit:


Weitere Gesundheitsthemen

Anästhesiologie www.anaesthesisten-im-netz.de

Allgemeine & Innere Medizin www.internisten-im-netz.de

HNO-Heilkunde www.hno-aerzte-im-netz.de

Kindergesundheit www.kinderaerzte-im-netz.de

Kinderrehabilitation www.kinder-und-jugendreha-im-netz.de

Lungenheilkunde www.lungenaerzte-im-netz.de

Neurologie & Psychiatrie www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org