Symptome sexuell übertragbarer Krankheiten

Die Symptome einer sexuell übertragbaren Infektion können sehr vielfältig sein aber auch völlig ausbleiben (z.B. bei Chlamydien). Krankheitszeichen an den Genitalien wie ein unangenehm riechender, ungewöhnlicher Ausfluss aus Vagina deuten auf eine sexuell übertragbare Infektion hin und sollten abgeklärt werden. Aber auch Schmerzen oder Brennen beim Wasserlassen, Jucken und Veränderungen der (Schleim-)Haut oder Unterleibsschmerzen und Blutungsstörungen können bei Frauen Symptome einer sexuell übertragbaren Infektion sein. Auch allgemeine Krankheitszeichen, wie z. B. ständige Müdigkeit, Fieber, Appetitlosigkeit und Halsschmerzen können im Zusammenhang mit einer sexuell übertragbaren Infektion auftreten.

Im Anfangsstadium lassen sich alle Geschlechtskrankheiten mit guter Aussicht auf Erfolg behandeln. Manche sind heilbar, andere – insbesondere virale Erkrankungen - können zwar nicht geheilt, aber zum Erliegen gebracht werden.

Suchen Sie daher sofort medizinische Hilfe auf (z. B. Frauenärzte, Hausärzte, Hautärzte,) wenn Sie vermuten, sich angesteckt zu haben!

Eine rechtzeitige und erfolgreiche Behandlung sexuell übertragbarer Krankheiten wird oftmals dadurch erschwert, weil die Betroffenen die Frühsymptome nicht beachten oder sich schämen und sich vor einer medizinischen Abklärung scheuen.

Auch Gesundheitsämter bieten die Möglichkeit, sich kostenlos beraten zu lassen. Bei einigen Infektionskrankheiten sollte auch der Partner mitbehandelt werden, damit es nicht zu einer erneuten Infektion (Ping-Pong-Effekt) kommen kann. Zudem sollten frühere Partner über die Wahrscheinlichkeit einer zurückliegenden Infektion informiert werden.

Die am weitesten verbreiteten Geschlechtskrankheiten sind HPV-Infektionen, Chlamydien-Infektion, die Gonorrhoe (Tripper), Herpes, AIDS und die Syphilis.

Autor/Autoren: äin-red

Fachliche Unterstützung: Dr. Carmen Seifried

Letzte Bearbeitung: 12.07.2018

Herausgeber:

In Zusammenarbeit mit:


Weitere Gesundheitsthemen

Anästhesiologie www.anaesthesisten-im-netz.de

Allgemeine & Innere Medizin www.internisten-im-netz.de

HNO-Heilkunde www.hno-aerzte-im-netz.de

Kindergesundheit www.kinderaerzte-im-netz.de

Kinderrehabilitation www.kinder-und-jugendreha-im-netz.de

Lungenheilkunde www.lungenaerzte-im-netz.de

Neurologie & Psychiatrie www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org