22.07.2019

Die vertrauliche Geburt - ein gesetzlich geregeltes Hilfsangebot

Die vertrauliche Geburt ist ein Hilfsangebot innerhalb des Spektrums anonymer Hilfs- und Beratungsangebote speziell für Frauen, die nicht mehr weiter wissen, die ihre Schwangerschaft verheimlichen und/oder Niemanden haben, der sie unterstützt.

 Jede Frau, die ihre Schwangerschaft geheim halten möchte, kann den Weg der vertraulichen Geburt wählen und so medizinisch sicher entbinden. Frauen in jedweder Notlage können sich an die Beratungsstelle "www.geburt-vertraulich.de" bzw. das „Hilfetelefon – Schwangere in Not“ (Tel.: 0800/ 40 40 020 ) wenden und erhalten dort umfassende Beratung und Hilfestellung. Am Hilfetelefon stehen rund um die Uhr Ansprechpartner zur Verfügung – bei Bedarf in 18 Sprachen (albanisch, arabisch, bulgarisch, chinesisch/Mandarin, deutsch, englisch, französisch, italienisch, kurdisch, persisch, polnisch, portugiesisch, rumänisch, russisch, serbisch/kroatisch/bosnisch, spanisch, türkisch, vietnamesisch). Die Website beantwortet viele Fragen rund um das Thema und bietet auch die Möglichkeit, sich per E-Mail oder im Chat beraten zu lassen.

Auch Männer, Familienangehörige, Bekannte oder Freunde werden kostenfrei und auf Wunsch auch anonym beraten. Die vertrauliche Geburt ist ein bundesweites Hilfsangebot.

Quelle: www.geburt-vertraulich.de

Autor/Autoren: äin-red

Herausgeber:

In Zusammenarbeit mit:


Weitere Gesundheitsthemen

Anästhesiologie www.anaesthesisten-im-netz.de

Allgemeine & Innere Medizin www.internisten-im-netz.de

HNO-Heilkunde www.hno-aerzte-im-netz.de

Kindergesundheit www.kinderaerzte-im-netz.de

Kinderrehabilitation www.kinder-und-jugendreha-im-netz.de

Lungenheilkunde www.lungenaerzte-im-netz.de

Neurologie & Psychiatrie www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org