11.06.2019

Anstrengungen zum Alkoholverzicht in der Schwangerschaft

Mütter, die während einer Schwangerschaft Alkohol trinken, können ihren ungeborenen Kindern dadurch erheblichen Schaden zufügen.

Der Konsum von Alkohol während der Schwangerschaft ist weiterhin der häufigste Grund für nicht genetisch bedingte körperliche und psychische Behinderungen bei Kindern. Betroffene Kinder sind teils kleinwüchsig und haben Fehlbildungen im Gesicht. Ihre motorischen Fähigkeiten können eingeschränkt sein und auch Störungen im Verhalten, der Gedächtnisfunktion sowie bei der Konzentration und Lernfähigkeit sind mögliche Folgen. Die Behinderungen werden als fetale Alkohol-Spektrum-Störungen bezeichnet.

Logo soll mehr Bewusstsein schaffen

In der Allgemeinbevölkerung ist das Wissen um fetale Alkohol-Spektrum-Störungen mit seinen möglichen gravierenden lebenslangen Folgen für die betroffenen Kinder allerdings noch unzureichend. Allein in Deutschland trinken trotz Kenntnis ihrer Schwangerschaft mindestens 20 Prozent der schwangeren Frauen weiterhin Alkohol. Daher gibt es von Seiten der Ärztlichen Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e. V. (ÄGGF) Bestrebungen, alle alkoholischen Nahrungsmittel und Getränke mit einem speziellen Logo zu kennzeichnen. Das Logo soll auf positive Weise mehr Aufmerksamkeit schaffen: Es stellt eine informierte und selbstbestimmt handelnde Frau dar, die sich zum Schutz ihres Kindes bewusst gegen Alkohol in der Schwangerschaft entscheidet.

Um eine verpflichtende Kennzeichnung zu erwirken, haben die Ärztliche Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e.V. (ÄGGF) und das FASD Netzwerk Nordbayern e.V. (FASD-Netz) eine Petition gestartet. Mehr Informationen und die Möglichkeit, diese Petition zu unterstützen finden Sie unter: change.org

Quelle: Frauenarzt 5/19, change.org

Autor/Autoren: äin-red

Herausgeber:

In Zusammenarbeit mit:


Weitere Gesundheitsthemen

Anästhesiologie www.anaesthesisten-im-netz.de

Allgemeine & Innere Medizin www.internisten-im-netz.de

HNO-Heilkunde www.hno-aerzte-im-netz.de

Kindergesundheit www.kinderaerzte-im-netz.de

Kinderrehabilitation www.kinder-und-jugendreha-im-netz.de

Lungenheilkunde www.lungenaerzte-im-netz.de

Neurologie & Psychiatrie www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org