4 Treffer:
1. Symptome der Wechseljahre – wann pflanzlich, wann mit Hormonen?  
Wann helfen ein Ersatz der fehlenden Hormone, wann pflanzliche Arzneimittel, und wie lassen sich der Nutzen möglichst hoch und Risiken möglichst gering halten? Die Frauenärztinnen Dr. med. Katrin  
2. Therapiemaßnahmen & Behandlung - Prämenstruelles Syndrom (PMS) & Prämenstruelle dysphorische Störung (PMDS): Therapiemaßnahmen & Behandlung  
… zunächst einen Versuch mit pflanzlichen Arzneimitteln. Hier bieten Präparate mit Extrakten aus Mönchspfeffer (Agnus castus)  eine nebenwirkungsarme Möglichkeit, um die Beschwerden - insbesondere das…  
3. Mastopathie - Schwellungen, Knoten, Zysten - Mastopathie - Schwellungen, Knoten, Zysten  
… Gestagene können in Form von Tabletten verabreicht werden. Daneben existieren pflanzliche Präparate (Mönchspfeffer) welche die Gestagenproduktion anregen sollen. Wenn flüssigkeitsgefüllte Zysten starke…  
4. Das prämenstruelle Syndrom lässt sich lindern  
Hinter dem Syndrom stecken die Hormonschwankungen im Zyklus, vor allem der Abfall des Östrogen in der zweiten Zyklushälfte bis zur Menstruation.  

Autor/Autoren: äin-red

Herausgeber:

Logo: Berufsverband der Frauenärzte e.V.

In Zusammenarbeit mit:

Logo: Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V.

 

 

Datenschutz Gütesiegel

Weitere Gesundheitsthemen

Anästhesiologie www.anaesthesisten-im-netz.de

Allgemeine & Innere Medizin www.internisten-im-netz.de

HNO-Heilkunde www.hno-aerzte-im-netz.de

Kindergesundheit www.kinderaerzte-im-netz.de

Kinderrehabilitation www.kinder-und-jugendreha-im-netz.de

Lungenheilkunde www.lungenaerzte-im-netz.de

Neurologie & Psychiatrie www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org

Onkologische Rehabilitation www.reha-hilft-krebspatienten.de