Frauenärzte im Netz


Aktuelle Meldungen


16.12.2010

HPV begünstigt HIV-Infektionen

Eine Infektion mit humanen Papillomviren (HPV) geht offenbar mit einem erhöhten Risiko für HIV-Infektionen einher. Zu diesem Ergebnis kommt eine US-amerikanische Studie, in der an Männern untersucht wurde, welchen Einfluss eine HPV-Infektion auf das HIV-Ansteckungsrisiko hat. 

Dr. Robert C. Bailey von der University of Illinois in Chicago untersuchte gemeinsam mit Kollegen 2168 kenianische Männer im Alter von 18 bis 24 Jahre. Bei der Hälfte der Teilnehmer (1089) wurde zu Studienbeginn eine HPV-Infektion an den Genitalien nachgewiesen. Keiner der Studienteilnehmer war zu diesem Zeitpunkt mit HI-Viren infiziert.

Nach 42 Monaten überprüften die Forscher, ob sich Studienteilnehmer mit HIV infiziert hatten. Die Ergebnisse waren eindeutig: In der HPV-positiven Gruppe waren 5,8% der Männer nun auch HIV-positiv, in der HPV-negativen Gruppe waren es im Vergleich dazu nur 3,7%.

Einen möglichen Grund für diese Beobachtung sehen die Forscher darin, dass die Infektion mit HPV zu Hautveränderungen (Läsionen) am Penis führen sowie die Immunantwort beeinträchtigen kann. Beides könnte wiederum eine Infektion mit HIV begünstigen. Die Prävention von HPV-Infektionen könnte somit dazu beitragen der Verbreitung von HIV entgegenzuwirken, so Bailey.

Quelle: Springer Medizin
Studie: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20415595



Artikel drucken   Artikel empfehlen

Im Fokus

Grippe-Impfung - Schwangere gibt ihren Schutz an ihr Baby weiter

Jede Frau mit Kinder- wunsch und jede Schwangere sollte sich gegen Grippe impfen lassen.

zum Artikel...

Schwangerschafts- beratungsstellen

Hier können sich Frauen und Männer zu allen Fragen rund um Schwangerschaft und Familienplanung kostenfrei und auf Wunsch anonym beraten lassen. Infos und Beratungsstelle in Ihrer Nähe finden (BZgA)...

zum Artikel...

Krebsfrüherkennung – so geht es weiter

Die Krebsfrüh- erkennung beim Frauenarzt wird umgestaltet. Sie hat große Erfolge erzielt und bleibt eine ganz wichtige Maßnahme zur Früherkennung von Krebs.

zum Artikel...

Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen

Das Hilfetelefon berät deutschlandweit betroffene Frauen. Es informiert und vermittelt bei Bedarf an geeignete Unterstützungseinrichtungen vor Ort - an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr.

zum Artikel...

Folsäure-Ergänzung vor Schwangerschaft notwendig

Gerade zu Beginn einer Schwanger- schaft ist der Bedarf an Folsäure besonders hoch. Ein Mangel ist in vielen Fällen die Ursache für Fehlbildungen bei Babys.

zum Artikel...

Infos zum Stillen

Obwohl die Natur das Stillen vorgesehen hat, ist das Gelingen keineswegs selbstverständlich. Hier finden Mütter zahlreiche Tipps und Ratgschläge rund um das Thema.

zum Artikel...

HPV-Impfung nach Konisation reduziert Risiko einer Zweiterkrankung

Die Immuni- sierung nach einer OP trägt dazu bei, das Wiedererkrankungsrisiko deutlich zu senken.

zum Artikel...

Zellauffälligkeiten am Gebärmutterhals

Was bedeutet der Pap-Befund und wie geht es bei Auffälligkeiten beim Abstrich weiter?

zum Artikel...

HPV-Impfung - Schutz gegen Humane Papillomviren

Mit der HPV-Impfung existiert die Möglichkeit, das Risiko für eine Gebärmutterhalskrebs-Erkrankung zu verringern.

zum Artikel...

Pille vergessen - und jetzt?

Wurde die planmäßige Einnahme der Pille versäumt, sollte die fehlende Tablette am besten sofort nachgenommen werden. Ob zusätzlich verhütet werden muss erfahren Sie hier.

zum Artikel...