Frauenärzte im Netz


Literatur


Die Methoden zur Vorbeugung, Erkennung und Therapie gynäkologischer oder geburtshilflicher Zustände und Erkrankungen entwickelt sich fortwährend weiter. Die Texte der gesamten Internetseiten sind deswegen nach den neuesten medizinischen Leitlinien und Erkenntnissen erstellt worden.

Folgende Fachliteratur wurde dazu verwendet:

Die Gynäkologie*
Autor: Kaufmann, Costa, Scharl
Verlag: Springer, 2006
ISBN: 3-540-25664-4

 

Die Geburtshilfe*
Autor: Schneider, Husslein, Schneider
Verlag: Springer, 2004
ISBN: 3-540-30522-X

 

Netters Gynäkologie*
Autor: Netter
Verlag: Thieme, 2006
ISBN: 3-13-141011-6

 

Checkliste Gynäkologie und Geburtshilfe*
Autor: Kirschbaum, Münstedt
Verlag: Thieme, 2005
ISBN: 3-13-126292-3

 

Taschenatlas der Geburtshilfe*
Autor: Goerke
Verlag: Thieme, 2002
ISBN: 3-13-131141-X

 

Infektionen in Gynäkologie und Geburtshilfe*
Autor: Petersen
Verlag: Thieme, 2003
ISBN: 3-13-722904-9

 

Erkrankungen in der Schwangerschaft*
Autor: Rath, Friese
Verlag: Thieme, 2005
ISBN: 3-13-136271-5

 

Gutartige gynäkologische Erkrankungen II*
Autor: Bender, Diedrich, Künzel
Verlag: Urban & Fischer, 2004
ISBN: 3-437-22380-1

 

Fotoatlas Anatomie*
Autor: Gosling, Harris, Whitmore, Willan
Verlag: Urban & Fischer, 2005
ISBN: 3-437-43195-1

 

Praktische Hormontherapie in der Gynäkologie
Autor: Göretzlehner, Lautritzen, Göretzlehner
Verlag: de Gruyter, 2003
ISBN: 3-11-017901-6

 

Kontrazeption*
Autor: Kuhl, Jung-Hoffmann
Verlag: Thieme, 1999
ISBN: 3-13-117992-9

 

Klimakterium, Postmenopause und Hormonsubstitution
Autor: Kuhl
Verlag: Uni-Med, 2001
ISBN: 3-89599-593-2

 

Osteoporose
Autor: Bartl
Verlag: Thieme, 2001
ISBN: 3-13-105751-3

 

Sexualstörungen*
Autor: Nissen, Csef, Berner, Badura
Verlag: Steinkopff Darmstadt, 2005
ISBN: 3-7985-1547-6

 

Lust, Leid, Lebensqualität von Frauen heute*
Autor: Schultz-Zehden
Verlag: Springer, 2005
ISBN: 3-540-22288-X

 

Praxisbuch Gynäkologische Onkologie*
Autor: Petru, Jonat, Fink, Köchli
Verlag: Springer, 2005
ISBN: 3-540-25667-9

 

Notfälle in Gynäkologie und Geburtshilfe*
Autor: Distler, Riehn
Verlag: Springer, 2006
ISBN: 3-540-25666-0

 

*Wir danken den Verlagen für die Überlassung von Rezensionsexemplaren.

Artikel drucken   Artikel empfehlen

Im Fokus

Schwangerschafts- beratungsstellen

Hier können sich Frauen und Männer zu allen Fragen rund um Schwangerschaft und Familienplanung kostenfrei und auf Wunsch anonym beraten lassen. Infos und Beratungsstelle in Ihrer Nähe finden (BZgA)...

zum Artikel...

Krebsfrüherkennung – so geht es weiter

Die Krebsfrüh- erkennung beim Frauenarzt wird umgestaltet. Sie hat große Erfolge erzielt und bleibt eine ganz wichtige Maßnahme zur Früherkennung von Krebs.

zum Artikel...

Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen

Das Hilfetelefon berät deutschlandweit betroffene Frauen. Es informiert und vermittelt bei Bedarf an geeignete Unterstützungseinrichtungen vor Ort - an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr.

zum Artikel...

Folsäure-Ergänzung vor Schwangerschaft notwendig

Gerade zu Beginn einer Schwanger- schaft ist der Bedarf an Folsäure besonders hoch. Ein Mangel ist in vielen Fällen die Ursache für Fehlbildungen bei Babys.

zum Artikel...

Infos zum Stillen

Obwohl die Natur das Stillen vorgesehen hat, ist das Gelingen keineswegs selbstverständlich. Hier finden Mütter zahlreiche Tipps und Ratgschläge rund um das Thema.

zum Artikel...

HPV-Impfung nach Konisation reduziert Risiko einer Zweiterkrankung

Die Immuni- sierung nach einer OP trägt dazu bei, das Wiedererkrankungsrisiko deutlich zu senken.

zum Artikel...

Zellauffälligkeiten am Gebärmutterhals

Was bedeutet der Pap-Befund und wie geht es bei Auffälligkeiten beim Abstrich weiter?

zum Artikel...

HPV-Impfung - Schutz gegen Humane Papillomviren

Mit der HPV-Impfung existiert die Möglichkeit, das Risiko für eine Gebärmutterhalskrebs-Erkrankung zu verringern.

zum Artikel...

Safer Sex

Sexuell- übertrag- bare  Krankheiten sind wieder auf dem Vormarsch. In den allermeisten Fällen kann man sich gut davor schützen.

zum Artikel...

"Frauenkrankheiten" von A bis Z

Infos zu den Symptomen und Be- schwerden, der Diagnostik und der Behandlung von gynäkologischen Erkrankungen...

zum Artikel...

Pille vergessen - und jetzt?

Wurde die planmäßige Einnahme der Pille versäumt, sollte die fehlende Tablette am besten sofort nachgenommen werden. Ob zusätzlich verhütet werden muss erfahren Sie hier.

zum Artikel...