Frauenärzte im Netz


Sexuell übertragbare Krankheiten (STDs)

Gonorrhoe (Tripper)


Tripper wird beim Geschlechtsverkehr übertragenDie Gonorrhoe, auch Tripper genannt, ist eine bakterielle Infektionskrankheit, die durch das Bakterium Neisseria gonorrhoeae (Gonokokken) verursacht wird. Beide Geschlechter sind in etwa gleicher Häufigkeit betroffen, die Erkrankung erfolgt häufig im jungen Erwachsenenalter. Häufig wechselnde Geschlechtspartner und ein ungeschützter Verkehr führen zu einem erhöhten Erkrankungsrisiko. Bei Oral- oder Analverkehr kann sich der Erreger auch im Rachen oder Enddarm ausbreiten.

Bleibt eine Gonorrhoe unbehandelt, kann sie chronisch werden und zu Unfruchtbarkeit führen. Außerdem besteht die Gefahr, dass bei einer Geburt das Kind infiziert wird. Das Neugeborene erkrankt dann meist an einer eitrigen Bindehautentzündung.

Artikel drucken   Artikel empfehlen

Zum Thema