Frauenärzte im Netz


Aktuelle Meldungen


14.02.2014

Nach der Achselrasur aluminiumfreies Deo benutzen

Nach dem Rasieren der Achselhaare benutzen Verbraucher besser kein aluminiumhaltiges Deo. Auch wenn die Haut unter den Armen aus anderen Gründen nicht intakt ist, sollten sie lieber ein Deo ohne Aluminiumsalze verwenden. Das rät das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) in Berlin, das online Fragen und Antworten zu Risiken von Kosmetikprodukten zusammengestellt hat. Hintergrund ist die Sorge, dass der Körper zu viel gesundheitsschädliches Aluminium aufnehmen könnte, wenn jemand so ein Deo benutzt. Und nach dem Rasieren kann mehr von dem Stoff in die Haut eindringen als sonst.

Auch in Lebensmitteln kann das Leichtmetall stecken und in den Organismus gelangen. Durch die gleichzeitige Verwendung des Deos wird dem BfR zufolge möglicherweise die wöchentlich duldbare Aufnahmemenge überschritten, die die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (Efsa) festgelegt hat. Ist das langfristig der Fall, kann das zu brüchigen Knochen, Blutarmut und Hirnschäden führen.

Link: BfR zur Risikobewertung von kosmetischen Mitteln: http://dpaq.de/CRlbr

Quelle: dpa



Artikel drucken   Artikel empfehlen

Im Fokus

Schwangere sollten sich nach Fernreisen in Epidemiegebiete auf Zikavirus-Infektion testen lassen

Ziel der Empfeh- lungen ist es, Zika- virus- Infektionen und deren mögliche Komplikationen, wie die sogenannte Mikrozephalie oder Hirnfehlbildungen beim Ungeborenen, möglichst frühzeitig zu erkennen.

zum Artikel...

Richtig entscheiden für die passende Verhütung

Mehr als 20 unter- schiedliche Pillen, mehrere Arten von Spiralen, natürliche Verhütung, Barrieremethoden, Pflaster, Ring, Sterilisation – es gibt viele Verhütungs- möglichkeiten.

zum Artikel...

Folsäure-Ergänzung vor Schwangerschaft notwendig

Gerade zu Beginn einer Schwanger- schaft ist der Bedarf an Folsäure besonders hoch. Ein Mangel ist in vielen Fällen die Ursache für Fehlbildungen bei Babys.

zum Artikel...

Infos zum Stillen

Obwohl die Natur das Stillen vorgesehen hat, ist das Gelingen keineswegs selbstverständlich. Hier finden Mütter zahlreiche Tipps und Ratgschläge rund um das Thema.

zum Artikel...

HPV-Impfung nach Konisation reduziert Risiko einer Zweiterkrankung

Die Immuni- sierung nach einer OP trägt dazu bei, das Wiedererkrankungsrisiko deutlich zu senken.

zum Artikel...

Zellauffälligkeiten am Gebärmutterhals

Was bedeutet der Pap-Befund und wie geht es bei Auffälligkeiten beim Abstrich weiter?

zum Artikel...

HPV-Impfung - Schutz gegen Humane Papillomviren

Mit der HPV-Impfung existiert die Möglichkeit, das Risiko für eine Gebärmutterhalskrebs-Erkrankung zu verringern.

zum Artikel...

Safer Sex

Sexuell- übertrag- bare  Krankheiten sind wieder auf dem Vormarsch. In den allermeisten Fällen kann man sich gut davor schützen.

zum Artikel...

"Frauenkrankheiten" von A bis Z

Infos zu den Symptomen und Be- schwerden, der Diagnostik und der Behandlung von gynäkologischen Erkrankungen...

zum Artikel...

Pille vergessen - und jetzt?

Wurde die planmäßige Einnahme der Pille versäumt, sollte die fehlende Tablette am besten sofort nachgenommen werden. Ob zusätzlich verhütet werden muss erfahren Sie hier.

zum Artikel...