Frauenärzte im Netz


Mammografie

Prinzip der Mammografie


Die Mammografie ist eine einfache und schnelle Röntgenuntersuchung der Brust, sie dauert nur wenige Minuten. Über die Aufnahmen, Mammogramme, lässt sich die normale, altersabhängige Beschaffenheit der Brust beurteilen und von krankhaften Veränderungen abgrenzen. Hierbei können Tumoren die nicht tastbar sind, bereits im Frühstadium von drei bis fünf Millimeter Größe erkannt werden.

Das Potential der Mammografie liegt vor allem in der Darstellung von so genannten Mikroverkalkungen. Solche kleinen Verkalkungen können das erste sichtbare Zeichen für bösartige Tumoren in der Brust sein. Bei diesen Kalkherden handelt es sich aber nicht zwangsläufig um Bösartiges, sie können aber Hinweise auf Krebsvorstufen sein.

Leider ist die Qualität von Mammografien sehr unterschiedlich und die sichere Diagnosestellung oft schwierig. Das gilt insbesondere bei dem dichten Brustgewebe junger Frauen. Mit zunehmendem Alter einer Frau wird die Entdeckungsmöglichkeit von bösartigen Tumoren wegen der normalen Fettzunahme der weiblichen Brust besser.

Eine gute Bildqualität ist für die korrekte Auswertung von großer Bedeutung. Derzeit werden die meisten Aufnahmen noch mit Filmmaterial (analog) gemacht, doch in Zukunft wird es durch digitale Technik und damit geringere Strahlenbelastung ersetzt. Die Aussagekraft der digitalen Mammografie ist höher als die der analogen.

Ein gutes Röntgeninstitut sollte:

  • das gesamte Drüsengewebe, Brustwarze sowie Brustwand und ein Teil des Brustmuskels sollten optisch erfassen.

  • die Brust möglichst flach zusammendrücken (geringste mögliche Strahlendosis bei optimaler Strahlendurchlässigkeit des Gewebes).

  • zwei Aufnahmen in verschieden Ebenen durchführen: einmal von oben, einmal von seitlich/schräg (statt wie früher: seitlich).

  • die Bilder von zwei Ärzten unabhängig voneinander beurteilen lassen (Zweitbefundung).

  • über große Filmformate verfügen, um bei besonders großen Brüsten eine vollständige Erfassung zu garantieren.

Artikel drucken   Artikel empfehlen

Zum Thema