Frauenärzte im Netz


Geschlechtsorgane

Welche Geschlechtsorgane hat die Frau?


Um die Vorgänge in unserem Körper und die komplexe Entstehung von Erkrankungen (z.B. Endomtriose, Eierstockzysten usw.) und Krebserkrankungen der Frau (z.B. Brustkrebs, Eierstockkrebs, Gebärmutterkörperkrebs, Gebärmutterhalskrebs) besser verstehen zu können, ist es wichtig, die Besonderheiten des weiblichen Organismus zu kennen.

Die folgenden Texte und Abbildungen erläutern Ihnen speziell den Aufbau und die Funktion der weiblichen Geschlechtsorgane, sowohl der Brust als auch der äußeren (z.B. Schamlippen) und inneren Genitalien (z.B. Scheide, Gebärmutter, Eierstöcke). Zudem geben wir Ihnen einen Einblick in den weiblichen Hormonstoffwechsel.

Artikel drucken   Artikel empfehlen

Zum Thema