Frauenärzte im Netz


Ärztekammern


Den Anforderungen des Telemediengesetzes (TMG, Punkt 5c) wird mit folgender Verlinkung zu den bundesdeutschen Ärztekammern und den jeweiligen berufsrechtlichen Regelungen (Heilberufsgesetz, Berufsordnung) entsprochen:

Bundesärztekammer:
http://www.bundesaerztekammer.de/

Landesärztekammer Baden-Württemberg:
http://www.aerztekammer-bw.de/  
http://www.laekbw.arzt.de/20/arztrecht/index.html

Bayerische Landesärztekammer:
http://www.blaek.de/
http://www.blaek.de/pdf_rechtliches/haupt/SD_Berufsordnung.pdf

Ärztekammer Berlin:
http://www.aerztekammer-berlin.de/
http://www.aerztekammer-berlin.de/35_Recht/06_Gesetze_Verordnungen/index.html

Landesärztekammer Brandenburg:
http://www.laekb.de/
http://www.laekb.de/45/05Berufsrecht/index.html

Ärztekammer Bremen
http://www.aekhb.de/
http://www.aekhb.de/pdf/Berufsordnung.pdf

Ärztekammer Hamburg:
http://www.aerztekammer-hamburg.de/
http://www.aerztekammer-hamburg.de/berufsrecht/index_berufsrecht.htm

Landesärztekammer Hessen:
http://www.laekh.de/
http://www.laekh.de/Aerzte/Aerzte-Rund-ums-Recht/Aerzte-Rund-ums-Recht-Rechtsquellen/Recht,cat366.html

Ärztekammer Mecklenburg Vorpommern
http://www.aek-mv.de/

Ärztekammer Niedersachsen:
http://www.aekn.de/

Ärztekammer Nordrhein:
http://www.aekno.de/
http://www.aekno.de/htmljava/frameset.asp?typ=c&seite=berufsordnung.htm

Landesärztekammer Rheinland-Pfalz:
http://www.laek-rlp.de/
http://www.laek-rlp.de/Download/recht_laek/berufsordn.pdf

Sächsische Landesärztekammer:
http://www.slaek.de/
http://www.slaek.de/10ordnung/index.html

Ärztekammer Saarland:
http://www.aerztekammer-saarland.de/
http://www.aerztekammer-saarland.de/30/01Berufsordnung2/index.html

Ärztekammer Sachsen-Anhalt:
http://www.aeksa.de/
http://www.aeksa.de/10ArztUndRecht/20Rechtsquellen/index.html

Ärztekammer Schleswig-Holstein:
http://www.aeksh.de/Startseite/indexw3c.htm
http://www.aeksh.de/Startseite/indexw3c.htmhttp://www.aeksh.de/Startseite/indexw3c.htm

Landesärztekammer Thüringen:
http://www.laek-thueringen.de/
http://www.laek-thueringen.de/www/lakj/lak.nsf/bildbez/RM.20030410.104656.969237/$File/Berufsordnung-aktuell-010105.pdf?OpenElement

Ärztekammer Westfalen-Lippe
http://www.aekwl.de/
http://www.aekwl.de/index.php?id=210

Artikel drucken   Artikel empfehlen

Im Fokus

Schwangere sollten sich nach Fernreisen in Epidemiegebiete auf Zikavirus-Infektion testen lassen

Ziel der Empfeh- lungen ist es, Zika- virus- Infektionen und deren mögliche Komplikationen, wie die sogenannte Mikrozephalie oder Hirnfehlbildungen beim Ungeborenen, möglichst frühzeitig zu erkennen.

zum Artikel...

Richtig entscheiden für die passende Verhütung

Mehr als 20 unter- schiedliche Pillen, mehrere Arten von Spiralen, natürliche Verhütung, Barrieremethoden, Pflaster, Ring, Sterilisation – es gibt viele Verhütungs- möglichkeiten.

zum Artikel...

Folsäure-Ergänzung vor Schwangerschaft notwendig

Gerade zu Beginn einer Schwanger- schaft ist der Bedarf an Folsäure besonders hoch. Ein Mangel ist in vielen Fällen die Ursache für Fehlbildungen bei Babys.

zum Artikel...

Infos zum Stillen

Obwohl die Natur das Stillen vorgesehen hat, ist das Gelingen keineswegs selbstverständlich. Hier finden Mütter zahlreiche Tipps und Ratgschläge rund um das Thema.

zum Artikel...

HPV-Impfung nach Konisation reduziert Risiko einer Zweiterkrankung

Die Immuni- sierung nach einer OP trägt dazu bei, das Wiedererkrankungsrisiko deutlich zu senken.

zum Artikel...

Zellauffälligkeiten am Gebärmutterhals

Was bedeutet der Pap-Befund und wie geht es bei Auffälligkeiten beim Abstrich weiter?

zum Artikel...

HPV-Impfung - Schutz gegen Humane Papillomviren

Mit der HPV-Impfung existiert die Möglichkeit, das Risiko für eine Gebärmutterhalskrebs-Erkrankung zu verringern.

zum Artikel...

Safer Sex

Sexuell- übertrag- bare  Krankheiten sind wieder auf dem Vormarsch. In den allermeisten Fällen kann man sich gut davor schützen.

zum Artikel...

"Frauenkrankheiten" von A bis Z

Infos zu den Symptomen und Be- schwerden, der Diagnostik und der Behandlung von gynäkologischen Erkrankungen...

zum Artikel...

Pille vergessen - und jetzt?

Wurde die planmäßige Einnahme der Pille versäumt, sollte die fehlende Tablette am besten sofort nachgenommen werden. Ob zusätzlich verhütet werden muss erfahren Sie hier.

zum Artikel...