Dr. Uta Bierkämper & Frauke Heyder, Frauenärztinnen Torgau

Dr. Uta Bierkämper

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Frauke Heyder (angestellte Fachärztin)

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Bahnhofstr. 8
04860 Torgau

Tel.: 03421/713700

E-Mail: uta.bierkaemper@t-online.de
Homepage: www.bierkaemper-torgau.de

Schwangerschaftsvorsorge

Schwangerschaft - Vorsorge für das sich entwickelnde Kind
Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Schwangerschaft
Wir sehen uns nun meist montags zur Schwangerenberatung, anfänglich ca. aller 4, dann alle 1-2 Wochen. Gemeinsam mit der selbstständig als Beleghebamme tätigen Elke Wehe stellen wir Ihnen den Mutterpass aus und führen die von der Krankenkasse übernommenen Routineuntersuchungen durch.

Dazu gehören zu Beginn der Schwangerschaft kleines Blutbild, Urinstatus, Rötelntiter, Blutgruppe und Antikörper, Chlamydienabstrich sowie Infektionscheck auf Lues, HIV. In der 16. Schwangerschaftswoche (SSW) wird das Alphafetoprotein (AFP) bestimmt, da ein erhöhter Wert Hinweis auf einen offenen Rücken (Spina bifida) sein kann. Kontrolle kleines Blutbild und Antikörper in der ca. 24. SSW. In der ca. 32. SSW-Ausschluß einer Hepatitis B.

Bei Frauen, die Rhesusfaktor negativ sind, wird eine Rh-Prophylaxe bei Blutungen in der Schwangerschaft und in der ca. 28. SSW sowie evtl. nach der Geburt durchgeführt.

Die Ultraschalluntersuchung gehört 3x während der gesamten Schwangerschaft zu den Kassenleistungen: 9.-12. SSW, 19.-22. SSW, 28.-32. SSW (Messungen in 2D, 3D auf Wunsch).
Ab der 34. SSW wird der gelbe Schein über den voraussichtlichen Tag der Entbindung ausgestellt, den Sie auf der Rückseite ergänzen und bei Ihrer Krankenkasse abgeben müssen. Etwa 6 Wochen vor der Entbindung beginnen wir mit der mindestens 30minütigen Aufzeichnung der Herzton- und Wehenkurve (CTG), ca. wöchentlich bis zur 39. SSW, danach öfter.

Schwangerschaftsvorsorge PLUS 

Während der Schwangerschaft gibt es inzwischen neue und zusätzlich zu den Kassenleistungen sinnvolle Untersuchungen, die mögliche Risikofaktoren für ihr Baby ausschließen können.

  • Erst-Trimester-Screening: ausführlicher Zusatzultraschall (11.-13. SSW) und Blutanalyse
  • Perfusionsmessung: Früherkennung und Therapie von Wachstumsrückstand und Schwangerschafts-Bluthochdruck
  • „Baby-Fernsehen" mit 3D-4D-Ultraschalltechnik: Faszination und leistungsstarke Diagnostik
  • Toxoplasmose, Zytomegalie - Infektionsgefahr für Ihr Kind
  • Beta-Streptokokken-Test
  • Glucose-Toleranztest - Erkennen eines Schwangerschaftsdiabetes
  • Akupunktur

Herausgeber:

In Zusammenarbeit mit:


Weitere Gesundheitsthemen

HNO-Heilkunde   www.hno-aerzte-im-netz.de

Allgemeine & Innere Medizin    www.internisten-im-netz.de

Kindergesundheit    www.kinderaerzte-im-netz.de

Kinderrehabilitation www.kinder-und-jugendreha-im-netz.de

Lungenheilkunde   www.lungenaerzte-im-netz.de

Neurologie & Psychiatrie   www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org

Anästhesiologie www.anaesthesisten-im-netz.de