Dr. med. Yvonne Lauen • Bahnhofsweg 10 • 82008 München-Unterhaching

Dr. med. Yvonne Lauen

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Bahnhofsweg 10
82008 München-Unterhaching

Tel.: 089 / 61 13 98 8
Fax: 089 / 61 59 97 25

E-Mail: praxis@dr-lauen.de

Leistungen

Hier können Sie sich einen Überblick über unsere Leistungen machen.

Vaginalsonographie

Vaginalsonographie

Mit einer speziellen Ultraschallsonde wird durch die Vagina der Blick ins Becken der Frau möglich. Veränderungen an Organen wie Gebärmutter, Eierstöcken oder Harnblase können dadurch frühzeitig erkannt werden (wie beispielsweise Tumore, Zysten oder Myome).

Mammasonographie

Mammasonographie

Mit einer hochauflösenden Ultraschallsonde ist die Darstellung des Brustgewebes möglich und gleichzeitig werden die wichtigsten Lymphabflussgebiete im Bereich der Achselhöhle untersucht. Diese risikofreie Untersuchung ist sowohl für jüngere Frauen geeignet, wenn das Drüsengewebe noch sehr dicht ist, aber auch bei älteren Frauen ist sie ergänzend zur Mammographie sinnvoll.

Dopplersonographie

Dopplersonographie

Durch eine spezielle Ultraschalltechnik ist es heutzutage möglich, Blutflussgeschwindigkeiten in mütterlichen und kindlichen Gefäßen zu messen. Dies ist von besonderer Bedeutung bei der Betreuung von Risikoschwangerschaften, da Gefäßveränderungen in einem Zusammenhang mit der Qualität der kindlichen Versorgung und damit dem kindlichen Wachstum stehen.

Nackentransparenz (Ersttrimester-Screening)

Nackentransparenz (Ersttrimester-Screening)

Zwischen 11. und 14. Schwangerschaftswoche zeigt sich bei einzelnen Feten eine auffällige Zone im Nackenbereich. Diese Auffälligkeit wird als Nackenödem oder Nackentransparenz bezeichnet und stellt einen Hinweis für einen möglichen Erbgutdefekt dar.
In Kombination mit Analysen aus dem mütterlichen Blut kann bezüglich des Down-Syndroms eine Erkennungsrate von 85 % angenommen werden.
Aus dem mütterlichen Blut werden 2 Blutwerte bestimmt, das freie ß-HCG und das PAPP A.

3D / 4 D Ultraschall

3D / 4 D Ultraschall

Die Sonografie (Ultraschalluntersuchung) macht sich die unterschiedliche Ausbreitung von Schallwellen im menschlichen Körper zu nutze und dient zur bildlichen Darstellung verschiedenster Körperregionen.

Die neueste Entwicklung im Bereich der Sonografie ist die 3D/4D-Sonografie. Sie ermöglicht dem Arzt eine dreidimensionale Darstellung des ungeborenen Kindes und seiner Organe. Im Ablauf unterscheidet sich die neue Methode nicht von der herkömmlichen Untersuchung. Der Arzt kann mit ihr jedoch Herzfehler und andere Anomalien (Gesichtsspalten, offener Rücken etc.) besser feststellen.

MammaCare-Methode

MammaCare-Methode

Die MammaCare-Methode ist die einzig wissenschaftlich validierte Brustuntersuchungstechnik. Sie wurde in den USA entwickelt. 75% aller Knoten werden von den Frauen selbst getastet. Sie können an regelmäßig stattfindenden Seminaren zur Brustgesundheit teilnehmen. Hier erhalten Sie wichtige Informationen über die weibliche Brust und über Erkrankungen der Brustdrüse. Sie erlernen unter fachlicher Anleitung die so genannte MC-Methode. Die Kurse werden in kleinen Gruppen mit max. 4 Teilnehmerinnen durchgeführt.

Wenn Sie Einzelheiten über die MammaCare-Methode erfahren wollen, so besuchen Sie doch bitte die Homepage http://www.mammacare.de

Herausgeber:

In Zusammenarbeit mit:


Weitere Gesundheitsthemen

HNO-Heilkunde   www.hno-aerzte-im-netz.de

Allgemeine & Innere Medizin    www.internisten-im-netz.de

Kindergesundheit    www.kinderaerzte-im-netz.de

Kinderrehabilitation www.kinder-und-jugendreha-im-netz.de

Lungenheilkunde   www.lungenaerzte-im-netz.de

Neurologie & Psychiatrie   www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org

Anästhesiologie www.anaesthesisten-im-netz.de