Frauenärzte im Netz

Frauenärzte am Potsdamer Platz Berlin - Dr. Margarita Kiewski & Dr. Wolfgang Hirsch - Frauenärztin und Frauenarzt - Schwangerschaft - Intimchirurgie - Akupunktur

Akupunktur in Berlin in der Schwangerschaft und zur Raucherentwöhnung

Die Grundlagen der Akupunktur wurden im Rahmen der traditionellen chinesischen Medizin formuliert. Im Mittelpunkt steht die Vorstellung von einer fließenden Lebenskraft, auch Qi genannt, auf deren Wirkung alle Lebensäußerungen beruhen. Ähnlich wie die Flüsse ziehen Meridiane durch den Körper und versorgen ihn mit der lebensnotwendigen Energie. Hier liegen die Akupunkturpunkte, mit deren Hilfe man die Energieflüsse beeinflussen kann.

http://www.frauenaerzte-am-potsdamer-platz.de/Akupunktur

www.frauenaerzte-am-potsdamer-platz.de
Bei Gesundheit fließt die Lebensenergie in Harmonie, die Organe sind ungestört. Krankheiten sind nach chinesischer Vorstellung auf eine Störung der Lebensenergie Qi zurückzuführen.

Die Nadelung hat eine harmonisierende Wirkung, so daß ein ungestörtes Fließen gefördert wird.

Während der Akupunktursitzung treten körperliche Veränderungen auf. Der Einstich führt zu einem Einstichschmerz. Nach dem Nadeln kann ein Schwere- und Druckgefühl an den Einstichstellen auftreten.
Nach dem Nadeln entspannt sich der Körper. Häufig nimmt man die Lebensenergie im Körper als Gefühl des Fließens wahr. Man verspürt ein Strömen der Lebensenergie vom Kopf über den Bauchraum bis in die Füße.
Immer wieder entspannt man sich während des Liegens der Akupunkturnadeln, indem man sich fallen lässt . Man sollte immer wieder alles loslassen und sich dadurch entspannen.

Wenn Spannungen sich lösen, können körperliche Empfindungen wie Zittern, Kribbeln, Kälte- oder Hitzegefühle, Schwindel auftreten. Diese Empfindungen und Gefühle sind Ausdruck der Klärung der Spannungen und Blockaden, die oft der Krankheit zugrunde liegen.
Wir empfehlen Akupunktur bei allen Schwangerschaftsbeschwerden (Erbrechen, Schmerzen, Wasseransammlungen, Beckenendlage, vorzeitiger Wehentätigkeit ).

Im Rahmen der Geburtsvorbereitung bewirkt die Akupunktur eine Verkürzung und Erleichterung der Eröffnungsphase.
Akupunktur wird von uns auch empfohlen bei klimakterischen Beschwerden, insbesondere, wenn eine hormonelle Behandlung nicht erwünscht ist. Auch bei unerfülltem Kinderwunsch und unterstützend bei künstlicher Befruchtung ist Akupunktur zu empfehlen. Als sehr gut wirksam hat sich Akupunktur auch bei Dysmenorrhoe, Blutungsstörungen und zur Suchtbehandlung (Rauchen, Übergewicht) erwiesen.


frauenaerzte-am-potsdamer-platz.de/Akupunktur
14.12.2017

Erstmals mehr als 20.000 Geburten nach künstlicher Befruchtung

Die Anzahl an Kindern in Deutschland, die nach einer künstlichen Befruchtung auf die Welt kommen, ist so hoch wie nie. Dennoch ist eine geglückte Schwangerschaft auf diesem Wege von vielen Faktoren abhängig.

13.12.2017

Grippewelle kommt - Influenza kann Neugeborene schwer schädigen

Das Influenza-Virus verursacht u.a. hohes Fieber mit Schüttelfrost, Hals-, Kopf- und Gliederschmerzen sowie Husten und manchmal auch lebensgefährliche Komplikationen.

11.12.2017

Versäumte HPV-Impfung bis zum Alter von 17 nachholen

Mädchen und junge Frauen sollten bis zum 18 Geburtstag einen vollständigen Impfschutz gegen Humane Papillomviren aufgebaut haben.

Akupunkturnadeln Frauenärzte Berlin Potsdamer Platz