Frauenärzte im Netz

Frauenarzt Braunschweig - Dr. med. Ralf Dieckhoff

Leistungen

Hier können Sie sich einen Überblick über unsere Leistungen machen.

Vaginalsonographie
Mit einer speziellen Ultraschallsonde wird von der Scheide aus der Blick ins Becken der Frau möglich. Veränderungen an Organen wie Gebärmutter, Eierstöcken oder Harnblase können dadurch frühzeitig erkannt werden (wie beispielsweise Tumore, Zysten oder Myome). Gerade bei unaufälligem Tastbefund können so wertvolle Informationen gewonnen werden.

Mammasonographie
Mit einer hochauflösenden Ultraschallsonde ist die Darstellung des Brustgewebes möglich und gleichzeitig werden die wichtigsten Lymphabflussgebiete im Bereich der Achselhöhle untersucht. Diese risikofreie Untersuchung ist sowohl für jüngere Frauen geeignet, wenn das Drüsengewebe noch sehr dicht ist, aber auch bei älteren Frauen ist sie ergänzend zur Mammographie sinnvoll.

Dopplersonographie
Durch eine spezielle Ultraschalltechnik ist es heutzutage möglich, Blutflussgeschwindigkeiten in mütterlichen und kindlichen Gefäßen zu messen. Dies ist von besonderer Bedeutung bei der Betreuung von Risikoschwangerschaften, da Gefäßveränderungen in einem Zusammenhang mit der Qualität der kindlichen Versorgung und damit dem kindlichen Wachstum stehen. In der 12.-14. Schwangerschaftswoche kann so das Risiko einer Blutdruckerhöhung in der Schwangerschaft gut abgeschätzt und bei erhöhtem Risiko ggf. eine Therapie eingeleitet werden.

Nackentransparenz (Ersttrimester-Screening)
Zwischen 11. und 14. Schwangerschaftswoche zeigt sich bei einzelnen Feten eine auffällige Zone im Nackenbereich. Diese Auffälligkeit wird als Nackenödem oder Nackentransparenz bezeichnet und stellt einen Hinweis für einen möglichen Erbgutdefekt dar.
Zusätzlich Zur Nackentransparenz werden noch das Nasenbein und kindliche Blutgefäße beurteilt. Aus dem mütterlichen Blut werden 2 Blutwerte bestimmt, das freie ß-HCG und das PAPP-A.
In der Kombination aus den Ultraschall-Ergebnissen und den Analysen aus dem mütterlichen Blut kann bezüglich des Down-Syndroms eine Erkennungsrate von über 90 % angenommen werden.

(Die Praxis nimmt hier an einer strengen jährlichen Qualitätssicherung teil (FMF UK, London)



3D / 4 D Ultraschall
Die Sonografie (Ultraschalluntersuchung) macht sich die unterschiedliche Ausbreitung von Schallwellen im menschlichen Körper zu nutze und dient zur bildlichen Darstellung verschiedenster Körperregionen.Die neueste Entwicklung im Bereich der Sonografie ist die 3D/4D-Sonografie. Sie ermöglicht dem Arzt eine dreidimensionale Darstellung des ungeborenen Kindes und seiner Organe. Im Ablauf unterscheidet sich die neue Methode nicht von der herkömmlichen Untersuchung. Der Arzt kann mit ihr jedoch Herzfehler und andere Anomalien (Gesichtsspalten, offener Rücken etc.) besser feststellen.( Beispiele bei Aktuelles)