Frauenärzte im Netz

Frauenarzt Wiesbaden - Dr. med. Heiner Seebens

Neu:  3D im HDlive - Modus 

Während für die bisherige Oberfächenrekonstruktion das Gesicht des Feten oder der gesamte Fetus von einer frontalen unbeweglichen Lichtquelle beleuchtet wird, verwendet der neue HDlive-Modus eine virtuelle Lichtquelle, die vom Benutzer um das Objekt herum bewegt werden kann. Durch das seitliche Hervorheben der Strukturen ist die dreidimensionale Darstellung besser und die Oberfläche sieht nicht mehr so glatt aus. Aber auch bei diesem neuen Verfahren ist die Qualität der Darstellung von der Lage des Kindes und der Beschaffenheit der mütterlichen Bauchdecke abhängig.

Beispiele von Bildern und Videosequenzen im konventionellen und HDlive-Modus:


4D Ultraschall Videos

Video 1

 Video 2

 Video 3

Video 4

 Video 5

 Video 6

Video 7

 Video 8