Frauenärzte im Netz

Dr. med. Petra Brinkmann, Rothenburg 49, 48143 Münster

Ablauf der Ultraschalluntersuchung beim Feten

Bitte bringen Sie -wenn Sie gesetzlich versichert sind - den Mutterpass, eine gültige Überweisung von Ihrer Frauenärztin/ Ihrem Frauenarzt und die Versichertenkarte mit.
Ein oder maximal zwei Begleitpersonen sind zur Ultraschalluntersuchung erlaubt. Kleinkinder unter 4-5 Jahren sind aufgrund der ca. 30-45 minütigen Untersuchung oft überfordert und können dann durch Unruhe die Konzentration des Untersuchers stören. Bitte versuchen Sie für die Zeit der Untersuchung eine Betreuung ausserhalb der Praxis zu organisieren.

Laut dem seit Februar 2010 gültigem GenDG(=Gendiagnostik-Gesetz) ist eine vorgeburtliche gezielte Ultraschalluntersuchung eine " genetische Untersuchung".Die durchführenden Ärzte sind daher verpflichtet, Sie über die Untersuchung aufzuklären, Ihnen eine genetische Beratung anzubieten und Ihnen Informationsmaterial auszuhändigen. Ihre Einwilligung oder Ablehnung muss schriflich erklärt werden.



Sie erhalten dann zunächst zum Lesen eine kurze schriftliche Information über die bei Ihnen vorgesehene Untersuchung und über das sogenannte Gen DG Gesetz.( s.u.). Es wird dann eine kurze Familienanamnese erhoben.